• Headerpic
  • Headerpic
  • Headerpic
  • Headerpic

Fachschule für Mechatronik (Textiltechniker)

Dieser Ausbildungsschwerpunkt ist ein Ausbildungsangebot, welcher innerhalb der Fachschule für Mechatronik gewählt werden kann.

Obwohl die Textilindustrie immer wieder totgesagt wird, ist der Fachkräftebedarf in den nächsten Jahren sehr groß und es werden genügend interessante Jobs angeboten. Darunter sind Jobs für Maschinentechniker, Produktentwickler, Designer, Laboranten und Sachbearbeiter im Ein- und Verkauf, die alle Fachwissen über Rohstoffe, bedarfsgerechte Stoffkonstruktion und die notwendige Produktionstechnik brauchen.
Mit Schneiderei hat unsere Ausbildung allerdings nichts zu tun, dafür umso mehr mit CAD, Produktentwicklung, Labor und Mechatronik.
Eine Fachschule bietet vermehrt praktische und anwendungsorientierte Lehrinhalte und bereits nach vier Jahren einen Abschluss.

Welche Ausbildungsinhalte werden angeboten?

In den ersten zwei Schuljahren erfolgt die grundlegende Technikausbildung in Mechatronik wie für alle Mechatronikschüler.
Im dritten und vierten Schuljahr wird die textilspezifische Ausbildung mit folgenden Schwerpunkten absolviert:

Textildesign und Produktentwicklung

...mit Entwicklung und Konstruktion von Stoffen bis zur Produktionsreife mit Rohstoffkunde, CAD, Verfahrenstechnik, Labor und Qualitätsmanagement.

TextileProduktions- und Maschinentechnik

...mit Fertigungstechnik, Maschinenprogrammierung, Steuerungstechnik, Elektrotechnik und Automatisierungstechnik.
In beiden Bereichen wird mit Projektarbeiten und mit intensivem Labor- und Werkstättenunterricht auf das Berufsleben vorbereitet.

Was bietet die Schule noch?

  • Internat
  • engagierte Lehrkräfte
  • sehr gute Kontakte zur Wirtschaft
  • 5-Tage-Woche
  • Schikurs und Sprachwoche
  • modernste Ausrüstung in Werkstätten und Laboratorien
  • Computerausbildung und Computertechnik am neuesten Stand